So bringen Sie Ihr Kleinkind dazu, im Bett zu bleiben

Tipps In diesem Artikel wurden von The Happiest Kleinkind auf dem Block ®

Nacht für Nacht angepasst, rief der 2 1/2-jährige Asher seine Eltern nach dem Ausgehen zurück in sein Zimmer. Er wollte einen Drink, eine Umarmung, ein anderes Buch. Er war ein Experte bei Persuasion: „Ich brauche wirklich, wirklich, wirklich einen Kuss von Daddy.“

Also beschlossen Matty und Mascha, sich tagsüber mit Asher zu treffen., Sie setzten sich und sprachen über all die lustigen Dinge, die sie letztes Wochenende gemacht hatten, und über all die großartigen Dinge, die Asher jetzt tat, als er ein großer Junge war (so viel größer als sein kleiner Bruder Max). Aber sie hatten alle ein Problem. Asher mochte es nicht, als er ins Bett gehen musste, und sie mochten es nicht, als er sie immer wieder zurückrief. Aber wie wollten Matty und Masha sicherstellen, dass sie ihr kleines Kleinkind im Bett behalten?

Was tun, wenn Ihr Kleinkind nicht im Bett bleibt

Matty und Mascha hatten eine großartige Idee. Sie beschlossen, ein „Zahlungssystem“ mit Asher zu verwenden.,

Masha sagte: „Wir geben Ihnen jeden Abend vor dem Schlafengehen 2 dieser Pokerchips. Wir werden immer noch zurückkommen, wann immer Sie uns wollen, aber die neue Regel ist, dass Sie uns jedes Mal, wenn wir kommen, einen der Pokerchips geben, genau wie wir im Laden für etwas bezahlen.“

“ Wenn Sie uns nicht brauchen, um überhaupt zurück zu kommen, dann können Sie die Pokerchips behalten oder sie uns geben und wir geben Ihnen ein besonderes Geschenk für jeden Pokerchip. Sollten Sie einen speziellen Aufkleber bekommen? Oder möchten Sie eine kleine Tüte Goldfisch für 2 Pokerchips? Was denkst du wäre ein gutes Geschenk?,“

Asher entschied, dass er die Goldfish Cracker wollte. Und sie alle waren sich einig und schüttelten ihren neuen Deal die Hände.

In dieser Nacht vor dem Schlafengehen, kurz bevor er sich die Zähne putzte, spielte Matty die Boob (eine meiner Lieblings-Kleinkindtechniken), indem er vorgab, dass er sich nicht erinnern konnte, worauf sie sich geeinigt hatten.

Er bat Asher um Hilfe: „Ich kann mich nicht genau an unseren Deal erinnern. Wir geben Ihnen 2 Poker Chips und dann geben Sie uns 1 jedes Mal, wenn Sie für uns anrufen zu kommen. Aber was geben wir Ihnen am Morgen für jeden Pokerchip? War es ein Viertel?“Und Asher stimmte sofort in sein süßes kleines Lispeln ein:“ Glodfiss!!,““Ach, Goldfisch-Kräcker. Du liebst sie so sehr!“

Etwa 5 Minuten nach dem Licht-out, rief Asher, “ Ich bin durstig Mama!“Mascha kam sofort und sagte:“ Hallo Schatz, ich kann dir etwas Wasser oder Saft besorgen, aber erinnere dich an die Regel: Du musst mir einen deiner Pokerchips geben—oder wenn du nicht zu durstig bist, könntest du bis zum Morgen warten und dann das ganze Wasser, das du willst, kostenlos bekommen, okay?“

Ashers Gesicht wurde ernst und er schaute auf seine Hand (die Chips haltend) und dann auf Mascha und dann wieder auf seine Hand. Dann sagte er: „Das ist okay, Mama, ich brauche gerade nicht so viel Wasser.,“Mascha erinnerte ihn daran, dass sie gerne wiederkommt, wenn er durstig wird. Und er sagte: „Das ist okay, ich werde nur Knöchel umarmen .““Okay“, sagte Mascha.““Lass es mich wissen, wenn du mich später brauchst. Nacht-Nacht…lass die Bettwanzen nicht beißen!“

Mascha sagte: „Übrigens, als er diese Chips umklammerte, wusste ich, dass ich in dieser Nacht schlafen würde. Am nächsten Morgen präsentierte er uns stolz die Chips am Frühstückstisch. Und wir tauschten sie gegen seine Cracker aus (die er später in sein Zimmer legte!).,

“ Den Rest der Woche gab es nur ein paar Mal tauschte er einen Poker-Chip für mich zu kommen und kuscheln. In der nächsten Woche hatten wir ein weiteres Treffen und änderten den Anreiz: Asher entschied, dass er wollte, dass 1 Chip eine 2-minütige Huckepackfahrt macht, und er wollte die Goldfish Cracker für den 2-Chip-Austausch behalten. „

Halten Sie ein Kleinkind mit Anreizen im Bett

Wie Sie sehen, sollten Sie Ihr Kind niemals damit bedrohen oder kritisieren, dass es die Token nicht bekommt. Erinnere sie nur fröhlich daran, dass sie die Wahl hat. Und wenn sie den Job heute nicht macht, wird sie es vielleicht morgen tun.,

Wenn Ihr Kind Ihren Deal ablehnt oder ihr Versprechen bricht, können Sie natürlich versuchen, ihr eine weitere Chance zu geben („Okay, ich kann sehen, dass Sie noch nicht bereit sind, also sollten wir Ihnen noch 1 oder 2 Minuten geben, um zu spielen, bevor wir PJs anziehen und Zähne putzen müssen?”). Aber wenn sie sich immer noch weigert, müssen Sie vielleicht nur das Zähneputzen in dieser Nacht überspringen (es ist sowieso zu schwer mit einem schreienden Kind zu tun). Sag ihr, dass sie dir keine andere Wahl lässt, als sie abzuholen und ins Bett zu bringen—damit sie nicht lernt, dass Jammern sie dazu bringt, was sie will.,

Wenn Sie Win-Win-Lösungen mit all Ihren Schlafenszeit-Hinweisen kombinieren, lösen Sie viele Schlafprobleme schnell.

Wie man ein Kleinkind im Bett hält

Hier ist ein kurzer Überblick über alle Tricks, die Sie in diesem Stadium anwenden können, um Ihr kleines Junges glücklich unterzubringen:

  • Bauen Sie tagsüber Selbstvertrauen mit Kleinkind auf-ese, Geduld-Stretching, magisches Atmen, Klatschen, Boob spielen, Aufkleber-Charts, Rollenspiele, Märchen und ein Beddy-Bye.
  • Haben 30-60 minuten ruhige zeit mit die lichter gedimmt und die TV off, bevor sie starten ihre routine., Ein warmes Bad und eine Massage können auch Ihr Kind entspannen.
  • Lass deinen Schatz allen Spielsachen gute Nacht sagen!
  • Verwenden Sie weißes Rauschen, Loveys, Märchenbücher, Schlaflieder, Lavendel und süße Gespräche vor dem Schlafengehen, um Ihrem Kind beim Abdriften zu helfen. Ein Schnuller ist auch in diesem Stadium in Ordnung.

Bieten Kompromisse…sowohl tagsüber als auch nachts. Wenn Sie weitere großartige Ideen benötigen, um Ihr Kleinkind ins Bett zu bringen, dann schauen Sie sich „Glücklichstes Kleinkind auf dem Block.“

Weitere Beiträge anzeigen getaggt Kleinkind, Schlaf

Haben Sie Fragen zu einem glücklichsten Babyprodukt? Unsere Berater helfen Ihnen gerne weiter!, Verbinden Sie sich mit uns unter [email protected]

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.